Bellamy

reserviert

Bellamy ist ca. 12/2023 geboren und aktuell (11.3.24) 19 cm groß – wir schätzen, dass er ein kleiner Hund mit eine Endgröße von ca. 35 cm bleiben wird, da uns die Eltern aber nicht bekannt sind, können wir es nur spekulieren.

Die beiden Geschwister Babe und Bellamy sind nur knapp dem Tod durch erfrieren entkommen, dass sie noch leben ist ein riesiges Glück. Jemand hatte sie Ende Januar bei zweistelligen Minusgraden an einer Landstraße einfach in den Schnee geworfen und sich selbst überlassen. Zufällig war das Team vom Dog Rescue Shelter aus Bukarest wegen einer Rettungsaktion in der Nähe – seitdem leben sie dort, wurden liebevoll aufgepäppelt und haben sich sehr gut entwickelt.

Bellamy ist ein ganz zauberhaftes, kleines Kerlchen. Er hat sich trotz des traurigen Start’s ins Leben toll entwickelt, ist sehr menschenbezogen, neugierig und ein kleiner Spitzbub. Dem Alter entsprechend ist er welpentypisch verspielt und liebt es, mit den anderen Welpen herum zu toben. Auch in fremder Umgebung zeigt er sich offen und erkundet alles ganz neugierig.

Wer verliebt sich in den knuffigen Schatz, schenkt ihm ein kuscheliges Körbchen auf Lebenszeit und bringt ihm alles bei, was für ein harmonisches Zusammenleben wichtig ist?

Wir freuen uns auf eure Anfrage!

Er ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces. Für eine Kastration ist er noch zu jung.

Die Schutzgebühr beträgt 440€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Auf Grundlage des österreichischen Tierschutzgesetzes ist es uns nicht erlaubt, Tiere nach Österreich zu vermitteln.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!