Bino – ein vorhandener Hundekumpel ist ein MUSS

Der liebe kleine Bino hatte vor Kurzem das Glück, adoptiert zu werden. Leider musste er sein zu Hause wieder verlassen. Die Adoptantin ist todtraurig, aber sowohl Sie als auch wir als Verein müssen uns eingestehen, dass Bino unbedingt nur zu einem vorhandenen Ersthund oder zu vorhandenen mehreren Hunden vermittelt werden kann. Bino war bei seiner Adoptantin Einzelhund und hat seit seiner Ankunft dort mehrere Tage lang ununterbrochen gejault. Gemeinsam mit der Adoptantin haben wir als Verein alles versucht; aber Bino wäre dort als Einzelhund wohl nicht glücklich geworden.  Seit gestern – den 06.05.2020 – lebt Bino nun auf einer liebevollen Pflegestelle in 90552 Röthenbach. Dort hat er direkt mit den vorhandenen Hunden Kontakt aufgenommen und sich auch schon einen Spielkameraden ausgesucht. Jaulen ist kein Thema mehr. Bino muss nun Dinge wie Stubenreinheit, Allein bleiben und an der Leine laufen noch lernen. Dies wird die Pflegemama natürlich schon mit ihm üben, aber wir hoffen, dass seine Menschen ihn schnell finden und bereit sind, dies weiter mit ihm zu üben. Wer bietet der liebevollen Bino seinen Lebensplatz, zeigt ihm, wie schön ein Familienleben sein kann und bringt ihm das 1×1 eines Familienhundes bei?

Bino ist lt. EU-Heimtierausweis 14 Monate alt. Wir schätzen aber, dass er jünger ist. Er ist ca. 30cm groß und könnte eine Dackel-Beagle-Mix sein.

Er ist gechippt, geimpft, entwurmt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Wir stellen gerne den Kontakt zur Pflegestelle auf Anfrage her!

Aufenthaltsort: 90552 Röthenbach
Geburtsdatum: 2019
ca. Größe/Gewicht: ca 30cm
kastriert: ja
zusätzliche Infos: entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, negativ auf Mittelmeerkrankheiten und Leishmaniose getestet
received_638347400045166