Figs

reserviert

Figs ist 02/2024 geboren, aktuell (11.5.) ca. 25 cm groß und wiegt etwa 3 kg. Figs wurde mit seinen 5 Geschwistern und seiner Mutter in einem vollgestellten Hof, hinter einigen kaputten Zäunen gefunden – seine Mutter konnte hochträchtig aus einem öffentlichen Tierheim entkommen, denn ihr war klar, dass es für ihre Welpen dort kein gutes Ende nehmen würde. Sie hatte sich den besagten Platz für ihre Niederkunft ausgesucht und hatte das große Glück, schnell von lieben Menschen gesehen und gerettet zu werden. Die kleine Familie lebt jetzt in einem privaten Mini-Shelter in der Nähe von Bukarest. Die Mutter hat bereits ihr Zuhause gefunden.

Die 6 Geschwister sind alle sehr lieb und freundlich und verhalten sich mit anderen Hunden sehr sozial, sie sind absolut welpentypisch, fangen an ihre kleine Welt zu entdecken und lieben das Spiel miteinander. Alle genießen aber auch die Zeiten, wenn sie bei jemandem auf dem Arm sind und gekrault werden. Wir vermuten, dass Figs eine Endgröße von ca. 40-45 cm erreichen wird.

Wo darf das süße Kerlchen ein glückliches Hundeleben führen? Er ist ab dem 26.05.2024 ausreisebereit.

Wir freuen uns auf eure Anfrage!

Er ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces. Für eine Kastration ist er noch zu jung.

Die Schutzgebühr beträgt 440€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Auf Grundlage des österreichischen Tierschutzgesetzes ist es uns nicht erlaubt, Tiere nach Österreich zu vermitteln.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!