Grisu

Liebe Tierfreund*innen,

ich bin der süße Grisu, ca. am 01.01.2014 geboren, wiege 8 kg und bin ca. 38 cm groß. Hundefänger haben mich auf den Azoren in die Tötung gesteckt – gottseidank wurde ich noch rechtzeitig gesehen und gerettet. Jetzt bin ich hier in Portugal im Tierheim. Ich verstehe mich gut mit den anderen Hunden – mit Katzen und Kindern auch. Ich bin ein ganz unkomplizierter, sehr freundlicher und absolut liebenswerter kleiner Kerl.

Ich werde hier jetzt durchgecheckt und für die baldige Ausreise vorbereitet. Könnte das vielleicht bei dir sein? Bist du gerade auf der Suche nach einem kleinen 4-beinigen Begleiter wie mich? Ich bin ja jetzt nicht mehr so ein Jungspund mehr, wenn du also auch schon zum älteren Kaliber gehörst, könnte es ja vielleicht was werden mit uns. Damit ich das erlebte der letzten Wochen schnell wieder vergessen kann, würde ich mich freuen, wenn du mir zeigen kannst, wie schön das Hundeleben wirklich sein kann, dass ich auch wirklich gewollt bin und für mein ganzes Leben dazugehören darf. Schreib doch schnell eine Anfrage!

Grisu lebt seit dem 17.12.2022 in unserer Pflegestelle in 18147 Rostock. Sein Pflegefrauchen berichtet: Grisu ist ein entspanntes Bürschchen. Sehr ruhig, aber dennoch ganz aufmerksam. Er läuft gut an der Leine, kein ziehen. Er wartet beim Betreten des Hauses bis man rein gegangen ist und kommt dann hinterher. Er frisst bisher nur Nassfutter, kein Trockenfutter – Leckerlies werden verbuddelt (wohl für schlechte Zeiten). Er ist Menschen gegenüber – auch ihm fremde Personen – sehr aufgeschlossen und freut sich über jeden Besuch. Auch bei Kindern bleibt er entspannt und lässt sich sofort kraulen. Nachts hält er ziemlich lange durch (locker 10 Stunden) – man muss ihn morgens wecken, damit er mal rausgeht. Ob Schnee, ob Regen, das macht ihm alles nichts aus. Er ist neugierig und zutraulich. Alleine bleiben ist aber noch nicht sein Fall – da wird noch gejault und gebellt. Im Haus ist seine Lieblingsbeschäftigung “schlafen” oder einfach im Körbchen liegen – da hat er eindeutig Nachholbedarf.

Zu erwähnen wäre noch, dass Grisu etwas schwerhörig ist – auf hohe Töne reagiert er, aber nicht auf dumpfe, tiefe Töne. Es wäre wichtig für ihn, wenn ein Ersthund vorhanden ist, damit er sich an ihm orientieren kann.

Er ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces.

Die Schutzgebühr beträgt 520€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuell.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email