Jill

Die meisten öffentlichen Shelter in Rumänien liegen sehr versteckt und die Hunde, die dort von den Hundefängern hingebracht werden haben gar keine Chance, innerhalb der 14 Tage Frist adoptiert zu werden. Die Zwinger sind immer überfüllt und viele Hunde landen auf der Tötungsliste 😔 Sie und einige andere Todeskandidaten konnten vor dem schrecklichen Schicksal bewahrt werden und in eine Auffangstation kommen..In der Klinik in Bukarest angekommen wurde sie durchgecheckt und auch auf landestypische Krankheiten getestet. Ihr 4dxTest zeigt sich negativ zu unserer großen Freude 🍀Jill ist so eine süße Maus und der Blick mit ihren Knopfaugen lässt Herzen schmelzen 💟Im Umgang mit Menschen ist sie freundlich, lässt sich anfassen und auf den Arm nehmen aber sie ist auch noch schüchtern. Sie braucht Zeit um aufzutauen und zu sehen, daß ihr nichts Böses mehr widerfährt. Wer will ihr das verübeln nach dem Aufenthalt in der Hölle Dort wird sehr grob mit den Hunden umgegangen und das hat sie noch nicht verarbeitet 😔Wo sind die Menschen, die ihr zeigen wie es ist behütet und geliebt zu werden und die nicht gleich zuviel von ihr erwarten?Jill wird auf 2 Jahre geschätzt und hat eine Schulterhöhe von ca 34 cm.Mit Artgenossen zeigt sie sich freundlich und sozial 🐕Wer verliebt sich in die Zuckerpuppe, schenkt ihr ein kuscheliges Körbchen auf Lebenszeit und hilft ihr sich im neuen Leben in aller Ruhe zurecht zu finden? 🏩

Jill könnte in Kürze ausreisen.

Sie ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces.

Die Schutzgebühr beträgt 450€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email