Livi

Livi ist am 01.08.2020 geboren, 54 cm groß und wiegt 22,5 kg. Sie kommt aus Rumänien und wurde dort aus der Tötung gerettet. Sie hat dort einige Monate in der Auffangstation unserer deutschen Transporteurin gelebt. Am 21.10.2023 konnte sie sich dann auf die Reise nach Deutschland machen – sie lebt jetzt in unserer Pflegestelle in 90552 Röthenbach.

Livi ist eine liebe Hündin mit einem ehrlichen Charakter. Sie lebt in der Pflegestelle im Rudel und ist sehr gut verträglich. Livi ist stubenrein, bleibt auch brav alleine, ist sehr aufmerksam und lernt schnell. Sie vertraut ihrem Pflegefrauchen sehr und ist auch gut abrufbar – morgens ist die Freude groß, wenn Frauchen kommt. Bei Fremden ist Livi anfänglich etwas zurückhaltend und beobachtet erst mal. Livi läuft gut an der Leine, sucht immer wieder den Blickkontakt und geht am liebsten durch die Wiesen – in der Ortschaft ist sie noch etwas unsicher, macht aber Fortschritte. Sie hat keinen Jagdtrieb. Livis Fell ist sehr pflegeleicht, es muss nicht oft gekämmt werden und wächst kaum.

Wir wünschen uns für Livi ein Zuhause in einer ländlichen Region mit eigenem Garten, damit Livi nicht so vielen Reizen ausgesetzt ist und Zuhause entspannt durch den Garten schnüffeln und toben kann, denn das liebt sie in ihrer Pflegestelle sehr.

Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte bei uns – wir stellen auch gerne den Kontakt zur Pflegestelle her.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sie ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, habe einen EU Pass und Traces. Die Schutzgebühr beträgt 470 EUR plus 30 EUR für den Kauf eines Sicherheitsgeschirres.

Hinweis:
Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen, oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann, oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/ oder verändern.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!