Mosly

Vermittlungshilfe

Mosly ist ca. 09/2023 geboren, aktuell (30.06.24) 50 cm groß und wiegt ca. 13 kg – wir denken, dass er ausgewachsen ist, vielleicht noch etwas kräftiger wird. Er kommt aus Nordmazedonien, dort wurde er gemeinsam mit seiner Mutter und seinem Bruder aus einer Tötung gerettet. Mosly lebt seit dem 1.4.24 in einer Pflegestelle in 35329 Gemünden (Felda).

Mosly ist ein liebes und freundliches Kerlchen, er ist schlank und sehr sportlich – vom Typ her ist er aber eher der schüchterne Typ und stille Beobachter und braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu seinen Menschen aufzubauen – seinem Pflegefrauchen vertraut er aber voll und ganz und orientiert sich sehr an ihr. Wenn Mosly dann merkt, dass der Mensch es wirklich gut mit ihm meint, lässt er sich auch streicheln und nimmt Leckerlies –  bei ganz Fremden möchte er das nicht, da hält er lieber neugierig Abstand.

Er lebt in seiner Pflegestelle in einem kleinen Rudel, mit einer kastrierten Hündin und einem intakten Rüden und ist mit beiden sehr gut verträglich – hin und wieder ist noch ein weiterer Pflegehund da – auch das bereitet Mosly viel Freude – er orientiert sich sehr an den anderen Hunden. Um zur Ruhe zu kommen, zieht er sich sehr gerne in seine Hundebox zurück, dort fühlt er sich sehr sicher – er sucht sich aber auch andere Schlafplätze im Haus.

Er hat in seiner Zeit in der Pflegestelle schon sehr viel gelernt, sich an die Tagesbläufe und Alltags-/Haushaltsgeräusche gewöhnt. Er war schon in der Stadt, kennt laute Fahrzeuge, ist stubenrein und bleibt mit dem Rudel entspannt für einige Stunden alleine. Da Mosly keinen Jagdinstinkt hat (er lässt die Hühner in Ruhe), könnte er bestimmt auch mit einer Katze zusammenleben.

Mosly  läuft sehr gut an der Leine, lässt sich aufgrund seines Alters manchmal von spannenden oder auch unheimlichen Dingen etwas verunsichern oder erschreckt sich auch mal – er hatte leider in seiner Zeit in Nordmazedonien nicht die Möglichkeit viel kennenzulernen und ist deshalb Neuem gegenüber erst einmal skeptisch.

Wir suchen für Mosly ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die Mosly die Zeit geben, die er braucht. Es sollte in einer ländlichen Region liegen und einen eigenen, sicher eingezäunten Garten zum Spielen und Toben haben. Vorhandene Kinder sollten schon älter sein. Ganz wichtig ist ein vorhandener souveräner Ersthund, der Mosly an seine Pfote nimmt und ihm die Eingewöhnung somit etwas leichter macht, denn Mosly liebt andere Hunde. Beim 1. Kennenlernen möchte Mosly nicht direkt angefasst werden, vielleicht aber beim 2. oder 3. – dann macht er den 1. Schritt von ganz alleine. 

Wer möchte Mosly die schönen Seiten des Lebens zeigen und gemeinsam mit ihm durchs Leben gehen?

Wir freuen uns auf eure Anfrage.

Er ist gechipt, hat einen EU-Pass und alle erforderlichen Impfungen. Mosly ist nicht kastriert. Die Schutzgebühr beträgt 640 €.

Mosly wird über Hundeliebe Grenzenlos vermittelt. Da unsere Pflegestelle ihn aufgenommen hat, leisten wir Vermittlungshilfe. Füllt gerne unseren Bewerbungsbogen aus, wir leiten ihn dann weiter.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!