Zyska

Zyska ist 06/2023 geboren und ca. 40 cm groß. Sie kam leider unter schlechten Bedingungen, in einer rumänischen Tötung zur Welt, in die man ihre Mutter gesteckt hatte. Unsere deutsche Transporteurin hat die Familie da rausgeholt, für 5 der 8 Babys war es zu spät, sie waren zu schwach und sind kurze Zeit später gestorben. Zyska und ihre 2 Schwestern haben sich aber gut entwickelt, sie konnten in der Auffangstation unserer deutschen Transporteurin zur Ruhe kommen. Die Schwestern und auch die Mutter haben bereits ein schönes Zuhause gefunden, nur Zyska blieb noch übrig.

Zyska ist ein liebes und sehr freundliches Hunde-Mädchen, das eher zu den ruhigeren Hunden gehört. Mit anderen Hunden ist sie sehr gut verträglich und liebt das Spiel mit ihnen. Sie konnte in ihrem kurzen Leben bisher noch nicht wirklich etwas kennenlernen, sie lebte aber nach der Rettung im Haus und wurde liebevoll umsorgt. Als sie groß genug war, ging es für sie in die Auffangstation. Zyska kennt von Anfang an Menschen, ist zutraulich und aufgeschlossen. Zyska hatte Demodex, ihre Haut wurde behandelt und ist vollständig geheilt.

Wer gibt ihr eine Chance und ermöglicht ihr die Reise und das Leben in einem schönen Zuhause?

Wir freuen uns auf eure Anfrage!

Sie ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces.

Die Schutzgebühr beträgt 470€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Auf Grundlage des österreichischen Tierschutzgesetzes ist es uns nicht erlaubt, Tiere nach Österreich zu vermitteln.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!