Buffy

Buffy ist ca. 05/2022 geboren, 35 cm groß und wiegt etwa 7,5 kg. Sie kommt aus Rumänien und hat bis zu ihrer Ausreise in einer privaten Auffangstation gelebt – sie wurde aus der rumänischen Tötung gerettet. Seit dem 13.04.2024 lebt sie jetzt in unserer Pflegestelle in Röthenbach.

Buffy ist eine freundliche, eher ruhige Hündin. Wenn sie ihren Menschen kennt, ist sie sehr zutraulich und freut sich über Liebkosungen und Streicheleinheiten jeder Art. Fremden gegenüber verhält sie sich zwar erst einmal vorsichtig und auf Abstand, ist aber dennoch interessiert – es könnte sein, dass sie aus der Zeit in der rumänischen Tötung die Männer in schlechter Erinnerung hat. Buffy ist sehr gerne draußen und liebt es spazieren zu gehen – sie ist eine sportliche Hündin und läuft gut an der Leine. In der Pflegestelle lebt sie in einem kleinen Rudel und ist mit allen gut verträglich. Buffy fährt problemlos im Auto mit.

Jetzt suchen wir noch ein FÜR-IMMER-ZUHAUSE für sie! Wer möchte die junge Buffy glücklich machen, den weiteren Weg gemeinsam mit ihr gehen und an eventuellen Problemen mit ihr arbeiten? Eine gewisse Hundeerfahrung sollte vorhanden sein und ein Ersthund könnte ihr die Eingewöhnung etwas erleichtern.

Wir freuen uns auf eure Anfrage!

Sie ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten inkl. Leishmaniose getestet, mit EU Pass und Traces.

Die Schutzgebühr beträgt 470€ plus 30€ für den Kauf des Sicherheitsgeschirres.

Hinweis: Wenn wir unsere Hunde bestimmten Rassen zuordnen, so orientieren wir uns ausschließlich am Erscheinungsbild und am Verhalten (Phänotyp). Diese Zuordnung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen des Vereins und der beteiligten Tierärzte. Die Angaben entsprechen jedoch nicht zwangsläufig den Erbanlagen (Genotyp), zu deren Bestimmung eine DNA-Analyse erforderlich wäre. Die Verhaltens- und Charakterbeschreibung des Tieres beruht auf Beobachtungen der Tierschützer vor Ort bzw. der Pflegestellen und bezieht sich ausschließlich auf die aktuellen örtlichen Verhältnisse in den Auffangstationen oder den Pflegestellen. Nach einer Vermittlung kann oder wird sich die Fellnase charakterlich anpassen und/oder verändern.

Auf Grundlage des österreichischen Tierschutzgesetzes ist es uns nicht erlaubt, Tiere nach Österreich zu vermitteln.

Interesse?

Wenn dieser Hund zu euch und euren Lebensumständen passen könnte, meldet euch gerne und verratet uns ein wenig was über das mögliche neue Zuhause dieses Schützlings. Hier geht´s zum Interessentenfragebogen!